Viel üben hilft viel – das wissen wir schon, seit dem wir in der Schule Vokabeln lernen sollten – und oft doch nicht gemacht haben. Und spätestens beim Thema Sport begegnen die meisten dem inneren Schweinehund, der immer wieder sagt: lass das mit der regelmäßigen Routine – bleib lieber auf der Couch liegen.

Es ist statistisch erwiesen, dass Menschen Dinge mindestens 21 x wiederholfen müssen, damit sich Routinen und Verhaltensweisen manifestieren. Es ist also sehr effektiv, Dinge regelmäßig zu üben und zu wiederholen – und doch so schwer.

Gleiches gilt für die regelmäßige Meditation oder Zeit zur Reflektion der eigenen Bedürfnisse. Für alle, die wissen, dass ihnen genau das – tägliche Meditation, Reflektion und Dankbarkeitsübungen helfen würden, die sich aber einfach manchmal nicht aufraffen können, ist der Online-Coaching-Kurs “Der Magische Morgen” von Juli von Into.Sense.

Wir haben ihn für Euch getestet und geschaut, ob er uns hilft in früher Morgenstund vor Kind und Kegel das Bett zu verlassen, uns aufzuraffen und so unseren Morgen voller Energie zu starten.

Hört in unserem neuen Happy Rebel Podcast, was wir mit dem Magischen Morgen erlebt haben.

Auf Spotify
iTunes
Youtube

Für alle, die auf den Geschmack gekommen sind – ab heute startet der Online-Kurs “Magischer Morgen 2.0” neu und ihr könnt ihn hier buchen: ONLINE KURS Dein magischer Morgen